Autopsiebericht 16.03.2012

Zwei, drei, nein sogar vier Dinge freuen mich derzeit.

Zum einen gibt es ein ausführliches Interview anläßlich der Nominierung meiner Geschichte “Tränensteine oder die Geschichte von Jack Headshot” zunm Vincent Preis. Zu lesen gibt es das hier: http://www.vincentvoss.de/wp-login.php

Hammermäßig freue ich mich über STORY CENTER 2011. In dem Band QUANTUM ist meine Geschichte “Die Maschine” erschienen, mein erster Ausflug in das Genre Steam Punk. Mal sehen, was sie so für Kritiken einfährt. Bestellen kann man hier: http://blog.pmachinery.de/2012/03/14/vatikan-unter-dampf-quantum-story-center-20111/

Freuen (?) kann ich mich auch darüber, dass ich zumindest noch keine Absage von RATPACK für den Schreib-um-dein-Leben-Wettbewerb erhalten habe. Nach deren Informationen werden jetzt noch die Kandidaten für die nächste Runde und die Gurken, die eine falsche Email-Addy hinterlassen haben telefonisch informiert. Ich bin nicht da! Zur Ausschreibung geht es hier lang: http://www.schreib-um-dein-leben.de/?page=anmeldung

Und ich freue mich, eine Geschichte für den Edgar Allan Poe-Wettberwerb beim BLITZ-Verlag eingereicht zu haben. Oh, Mann, ich wünschte, die Geschichte wird alle rocken!

“172,3” geht voran. Heute habe ich die Danksagung fertig geschrieben. War gar nicht leicht!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.